Hormonmassage

Die Massage unterstützt Sie und hilft Ihrem Körper durch die hormonellen Übergangsphasen wie Menstruation und Wechseljahre hindurch. Zum einen regt die sanfte Massage die hormonbildenden Organe an und zum anderen hilft sie dabei, den Körper zu entsäuern. Hierdurch kann der Körper wieder leichter auf seine Selbstregulations- und Selbstheilungskräfte zurückgreifen. Spezielle Luna Yoga Übungen und Atembewusstheit verstärken die Wirkung.

Hormonmassage mit Luna Yoga Übungen macht Sinn:

  1. Sie suchen in den Wechseljahren eine seelische und körperliche Stärkung, denn Sie wünschen sich, kraftvoll und bewusst, durch die Wechsel-Jahre hindurch zu gehen
  2. Sie fühlen sich in Ihrem eigenen Körper fremd und möchten sich in dieser Wandlungsphase körperlich neu beheimaten
  3. Folgende Wechseljahresbeschwerden können gelindert werden oder verschwinden:
  • Unregelmäßige oder sehr starke Blutungen 
  • Hitzewallungen (am Tag oder in der Nacht auftretend)
  • Stimmungsschwankungen
  • Schlaflosigkeit in Kombination mit oder ohne Hitzewallungen 
  • Innere Unruhe
  • Knochen- oder Gelenkschmerzen
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Libidoverlust
  • Trockenheit der Schleimhäute

Kosten: +++ 70 Euro / Std. +++ Empfehlung: 4-6 Termine, im wöchentlichen Abstand

Unterstützendes in den Wechseljahren:

  1. Nährstoffreiche Ernährung mit viel Gemüse
  2. Phytoöstrogene
  3. Leber- Darm- und Nierenreinigung
  4. Körperliche Bewegung an der frischen Luft
  5. Stressreduktion 
  6. Selbstverwirklichung, seien Sie stolz auf sich
  7. Lachen und Freude, positive Gefühle
  8. Sexuelle Freiheit leben, machen Sie sich klar, das Sex und Gesundheit Hand in Hand gehen 
  9. Schließen Sie Frieden mit der Vergangenheit und lassen Sie sie gehen